Regisol

Zubehör

Zubehör

Vielseitig

ZUBEHÖR - Vielseitig, professionell und immer richtig

Armaflex RS850 und Armaflex Ultima RS850

Die nicht tropfenden Kontaktkleber Armaflex RS850 und Armaflex Ultima RS850 lassen sich schneller und sauberer als Standardkleber verarbeiten. Die thixotropen, gelartigen Kleber werden nicht aufgerührt
und besitzen eine hohe Viskosität. Da sie im Ruhezustand nur minimale Lösemittelmengen freisetzen, sind die Armaflex RS850 Kleber besonders für Installationen in Werkstätten und engen Räumen geeignet.
Die Einkomponenten-Kleber können für Betriebstemperaturen zwischen -40 und +70 °C eingesetzt werden. Im Vergleich zu Standard-Klebern verfügen sie zudem über eine längere Haltbarkeit und können 3 Jahre (Armaflex RS850 Kleber) bzw. 15 Monate (Armaflex Ultima RS850 Kleber) gelagert werden.Während der Armaflex Ultima RS850 Kleber speziell für die Verarbeitung von Armaflex Ultima und anderen Dämmstoffen, die auf Armaprene® Synthesekautschuk basieren, entwickelt wurde, können alle anderen Armaflex Produkte (außer HT/Armaflex) mit Armaflex RS850 Kleber installiert werden. Die neuen Armaflex Kleber sind das
Produkt intensiver Forschungs- und Entwicklungsarbeiten und wurden zahlreichen Anwendungstests unterzogen. Sie vervollständigen das Sortiment der bewährten Armaflex 520 und Armaflex HT625 Kleber perfekt.

Armaflex Kleber 520
Der Armaflex 520 Kleber wurde speziell für die Verklebung von Armaflex Dämmstoffen entwickelt (Ausnahme: Armaflex Ultima). Er verbindet die zu verklebenden Flächen zuverlässig und sicher bei Betriebstemperaturen von -50 °C bis zu +105 °C. Die Verklebung ist witterungs- und alterungsbeständig.

Armaflex Kleber HT 625
Der Armaflex HT 625 Kleber wurde speziell für die Verklebung des Hochtemperaturdämmstoffs HT/Armaflex entwickelt und kann für Betriebstemperaturen von -50 °C bis zu +150 °C eingesetzt werden. Für die Verklebung von HT/Armaflex ist ausschließlich dieser Kleber zu verwenden, er kann aber auch zur Verklebung aller elastomeren Armacell Dämmstoffe eingesetzt werden (Ausnahme: Armaflex Ultima).

Armaflex SF990 und Armaflex Ultima SF990
Mit Armaflex SF990 und Armaflex Ultima SF990 bietet Armacell die ersten umweltfreundlichen, lösungsmittelfreien Klebstoffe zur Verarbeitung elastomerer Dämmstoffe. Sie eignen sich besonders
für Installationen, bei denen Anforderungen an nachhaltiges Bauen wie LEED, DGNB etc. bestehen. Die Einkomponenten-Kleber können für Betriebstemperaturen zwischen -30 und +100 °C eingesetzt
werden. Der Armaflex SF990 Kleber ist zur Verklebung aller Armacell Dämmstoffe auf Basis synthetischen Kautschuks (mit Ausnahme von HT/Armaflex und Armaflex Ultima) geeignet. Der Armaflex Ultima SF990 Kleber wurde speziell für die Verarbeitung von Armaflex Ultima und von Dämmstoffen, die auf Armaprene® Synthesekautschuk basieren, entwickelt.

Armaflex Ultima 700
Ergänzt wird das Standardsortiment durch Armaflex Ultima 700, der speziell für die Verklebung von Armaflex Ultima und anderen Dämmstoffen, die auf Armaprene® Synthesekautschuk basieren, angeboten wird. Dieser Klebstoff ist in einem breiten Temperaturbereich von -50 °C bis zu + 110 °C einsetzbar.

Armaflex Spezialreiniger
Alle verschmutzten Oberflächen- auch verschmutztes Armaflex - müssen mit Spezialreiniger gereinigt werden, um eine einwandfreie Haftung des Klebers 520 bzw. des Klebers HT 525 zu gewährleisten. Zur Reinigung der Arbeitsgeräte ebenfalls Spezialreiniger verwenden. Außerdem kann der Spezialreiniger zur Oberflächenreinigung verwendet werden, wenn z. B. Armaflex mit Armafinish 99 gestrichen werden soll.

Armafinish 99
Armafinish 99 ist eine nicht abtropfende Farbe auf Wasserbasis. Der Anstrich bleibt auch bei niedrigen Temperaturen dauerhaft elastisch, ist wetterbeständig und besitzt eine sehr gute Alterungsbeständigkeit.

Alle im Freien verlegten Armaflex Dämmungen (mit Ausnahme von HT/Armaflex) sind gegen UV-Strahlung zweifach mit Armafinish 99 deckend zu streichen. Armaflex darf ungeschützt nicht länger als 3 Tage der Witterung ausgesetzt werden. Vor Aufbringung des Farbauftrages ist die Abbindezeit des Armaflex-Klebers (ca. 36 Stunden) abzuwarten.